Abrechnung

Als approbierter Psychotherapeut mit Eintrag im Arztregister kann ich mit Privatkassen und der Beihilfe sowie auf eigene Rechnung des Patienten abrechnen. Das Honorar richtet sich nach der jeweils aktuell gültigen Gebührenordnung für Psychotherapeuten.

Die Abrechnung mit gesetzlichen Krankenkassen ist unter gewissen Voraussetzungen über das Kostenerstattungsverfahren ebenfalls möglich.

Da Sie als Versicherte Anspruch auf Leistung haben und Ihnen mehr als fünf Absagen von kassenzugelassenen Therapeuten sowie eine mehrmonatige Wartezeit nicht zuzumuten sind, können Sie Ihre Krankenkasse auffordern, Ihnen die Kosten für einen Therapeuten zu erstatten, den Sie sich selbst suchen. Die Bedingungen an Therapeuten hierfür, Approbation und Arztregistereintrag, erfülle ich.

Das Vorgehen ist dann wie folgt:

  1. Sie rufen mich an und vereinbaren einen Termin zu einem ersten Gespräch. In diesem Gespräch wird unter anderem das weitere Vorgehen besprochen:
  2. Sie notieren Absagen, die Sie von Kassentherapeuten erhalten.
  3. Sie lassen sich von einem Arzt das Vorliegen der Therapiebedürftigkeit bescheinigen.
  4. Sie stellen mit meiner Hilfe einen Antrag auf Kostenerstattung bei Ihrer Krankenkasse.